Ankunft mit der Fähre

Langeoog erreicht man am besten mit der Fähre, die im Hafen in Bensersiel abfährt. Der Schiffsanleger in Bensersiel kann mit verschiedenen Verkehrsmitteln erreicht werden.

Mit dem Auto:

Auf der A 29 bis zum Autobahnkreuz Wilhelmshaven, Abfahrt Jever/Wittmund/Ostfriesische Inseln. Von dort folgen Sie der gut ausgeschilderten Strecke bis zum Anleger in Bensersiel.Da auf der Insel ein allgemeines Kraftfahrzeugverbot herrscht, sollten Sie den Wagen auf einem der bewachten Parkplätze oder Garagen in der Nähe des Anlegers abstellen.

Mit dem Zug:

Bis zu den Bahnhöfen Esens, Leer oder Norden. Von dort geht es weiter mit dem Bus zum Fähranleger nach Bensersiel. Genaue Abfahrtszeiten finden Sie auf der Website www.bahn.de

Die Abfahrtszeiten der Fähren finden Sie auf der Website www.schiffahrt-langeoog.de

Überfahrt mit der Fähre

Ihr Gepäck geben Sie unmittelbar am Fähranleger auf. Es wird später auf Langeoog von der Fähre auf die Inselbahn befördert und automatisch bis Langeoog-Ort transportiert. An der Fahrkartenausgabe in Bensersiel erhalten Sie Ihre Langeoog Card, die gleichzeitig Ihre Fährkarte ist. Beim Betreten der Fähre wird der Anreisetag elektronisch auf der Karte vermerkt. Dies ist zur späteren Berechnung des Kurbeitrages notwendig.

Zum Zeltlager

Vom Hafen aus gibt es zwei Möglichkeiten das Zeltlager zu erreichen:

  • Direkt vom Langeooger Hafen über den so genannten Seedeich.
  • Über die Ortschaft Langeoog nach einer Fahrt mit der Inselbahn.Beide Wege sind etwa gleich lang. Es müssen ca. 4 km Fußweg bewältigt werden um das Zeltlager zu erreichen.

 

Einen Routenplaner, um Ihre Anreise zu planen, finden Sie hier